Die Bedeutung von La ilaha illa Allah
    
الأربعاء 7 / ذو الحجة / 1432 هـ - الموافق 2 / نوفمبر / 2011 م


Arabisch
Englisch

Allah Ta'ala sagt im Koran:
{So sei gewiss, dass La Ilaha Illa Allah} (1)


Vorbereitet von: Um Abdullah Al-Misawi
Für as-salaf.com



Das Wort La Illa Ha Illa Allah

Ein gutes Wort, Allah ta'ala sagt – Übersetzung der Bedeutung - :
{Siehst du nicht, wie Gott das Gleichnis vom guten Wort anführt? Er vergleicht das gute Wort mit einem guten Baum, dessen Wurzeln fest in der Erde liegen und dessen Äste hoch in den Himmel ragen.} [14:24]
Es ist das Wort des Tauhid und der Aufrichtigkeit (Ichlas), wozu alle Propheten gerufen haben, von Adam (alayhi salam) biz zu Prophet Muhammad (sallallahu alayhi wasalam); Allah ta'ala sagt - Übersetzung der Bedeutung - : {Wir haben vor dir keinen Gesandten geschickt, dem Wir nicht eingaben, daß es außer Mir keinen Gott gibt. So dienet Mir allein!} [21:25]
Es ist das Wort der Frömmigkeit (Taqwa) laut Ibn Abbas (radiallahu anhu) und seinem Schüler Mujahid nach Allah ta'alas Aussage - Übersetzung der Bedeutung - : {Und wir haben sie durch das Wort der Taqwa aufrechterhalten}, er sagte: “Es geht um die Bezeugung von La Illaha Illa Allah” (2)
Es ist ein Wort, welches wer auch immer es als letztes vor seinem Tod sagt, ins Paradies eintretet. Der Prophet (sallallahu alayhi wasalam) sagte: “Wessen letzte Aussage La Illaha Illa Allah ist, tritt ins Paradies ein” [Abu Dawud und weitere; Hasan Hadith]

Die Tugenden von La Illaha Illa Allah sind zahlreich. Wir haben uns auf diese paar Beispiele eingeschränkt, aber es ist viel darüber geschrieben worden. Wer nach mehr Information langt sollte sich entsprechenden Quellen zuwenden.

Dieses große Wort – das Wort des Tauhid – sagt jeder Muslim in seinem Gebet und hört es in jedem Ruf zum Gebet von dem Muadhin, aber wissen die Meisten überhaupt die Bedeutung davon?


Die Bedeutung von “Ilah”

Ibn Faris (gest. 395 H.) sagte:"Hamza, Laam und Haa (arabische Buchstaben) sind zusammen die Kernbedeutung von Anbetung. Daher ist Al-Ilah Allah, der Erhabene, und diesen Namen hat er weil er angebeten wird. Und es wird gesagt > Ein Mann ist ta'allaha (ist göttlich), wenn er sich komplett der Anbetung von Allah zugewendet hat<”(3)
Ilah ist Allah weil er angebeten wird, dann haben die Polytheisten dieses Wort (Ilah) kopiert und die Sachen die sie fälschlicherweise anstelle von Allah, dem Erhabenen, angebeten haben so genannt (4), weil sie glaubten es sei richtig sie anzubeten.(5)

Hierbei ist auch der Fehler von denjenigen, die sagen der Vers {Er ist es, Der im Himmel Gott und auf der Erde Gott ist. Er ist der Allweise, der Allwissende.} [43:84] andeutet, dass Allah überall ist, ganz klar. Denn die wahre Bedeutung davon ist, dass Allah, der Erhabene, im Himmel und auf der Erde angebeten wird (was die Bedeutung von “Ilah” ist).


Die Aussagen von einigen der Salaf und der Gelehrten über den Sinn dieses Verses:

Qatadah ( * ): “Dieser Vers bedeutet, dass er im Himmel und auf der Erden angebeten wird” (6)
Ibn Jarir At-Tabari (gest. 310 H): “Der Erhabene sagt: Allah ist der Einzige dem Al-Uluha ( ** ) zusteht, in dem Himmel und auf der Erde auch wird er angebeten. Nichts außer Ihm verdient unsere Anbetung. Er ta'ala sagt: Also betet niemanden außer dem, der dieses Attribut hat, und assoziiert nichts (betet keinen Anderen an) mit Ihm.” (7)
Ibn Abi Zamanin al-Maliki (gest. 399 H):”Er wird alleine im Himmel und auf der Erde angebetet” (8)
Abu Al-Mudhaffer As-Sam'ani (gest. 489 H): “Es bedeutet: Anbetung im Himmel und auf der Erde”(9)
Ibn Kathir (gest. 774 H):”{Gott allein ist der Herr in den Himmeln und auf der Erde. Er allein weiß, was ihr geheimhaltet und was ihr offen bekundet; Er weiß, was ihr erwerbt.} [6:3] Die Interpreter hatten verschiedene Meinungen über diesen Vers, nachdem alle den Fehler der Jahmiyyah zustimmten. Diese sagten, und möge Allah erhaben von ihrer Aussage sein, dass Allah ta'ala überall ist, da sie dachten, dass der Vers dies bestätigt.
Das Richtigste von dem was die Interpreter gesagt haben ist, dass er Allah im Himmel und auf der Erde genannt wird: Sie beten ihn an und sondern ihn aus und bezeugen seine Gottheit und sie rufen ihn Allah und sie flehen in an aus Hoffnung (für seine Belohnung) und aus Angst (vor seiner Bestrafung), außer den Ungläubigen unter den Menschen und Jinn. Und dieser Vers mit seiner Interpretation ist wie Allah ta'alas Aussage {Er ist es, Der im Himmel Gott und auf der Erde Gott ist. Er ist der Allweise, der Allwissende.} [43:84], er ist der Ilah von denen im Himmel und auf der Erde.(11)


Die Bedeutung von La Ilaha Illa Allah: Aussagen von einigen Gelehrten

Ibn Jarir At-Tabari (gest. 310 H):”Es bedeutet das Verbot von der Anbetung von alles anderem außer Allah. (12) {Wa An La Illaha Illa Huwa}, er sagt: Und seid euch sicher, dass es keinen gibt, der es verdient angebeten zu werden oder Uluha zu besitzen außer Allah, zu dem die Erschaffung und alle Angelegenheiten gehören, daher streicht die Adligen und falschen Gottheiten aus und betet nur ihn an.”(13)
Abu Al-Mudhaffer As-Sam'ani (gest. 489 H):” {Gewiss, ich bin Allah, La Illaha Illa Ana also betet zu mir} Das heißt niemand ist der Anbetung würdig außer Allah.”(14)
Al-Bayhaqi (gest. 458 H): Also die Bedeutung von Al-Ilah ist: Der Verehrte (der angebeten wird) und diejenigen die La Illaha Allah ausrufen sagen: Keiner verdient angebeten zu werden außer Allah.”(15)
Al-Qurtubi (gest. 671 H):”Seine Aussage, erhaben sei er, {La Illaha Illa Huwa} ist Negation und Affirmation. Der erste Teil ist Kufr (Unglaube, wenn man La Illah allein sagt) und der zweite Teil ist Iman (Glaube) und es bedeutet niemand verdient es angebeten zu werden außer Allah.”(16)
 Abu Hilal Al-Askari sagte:”Die Aussage der Leute: La Illaha Illa Allah bedeutet, dass niemand es verdient angebeten zu werden außer Allah.”(17)
Ibn Kathir (gest. 774 H):”Seine Aussage, erhaben sei er, {La Illaha Illa Huwa} ist Affirmation, dass Ilahiya nur zu ihm alleine gehört”(18)
As-Suyuti (gest. 911 H):”{Allah La Illaha} bedeutet keiner verdient die Existenz angebeten zu werden außer Allah.”(19)
Al-Bahhuti (gest. 1051 H):”Die Bedeutung ist, dass keiner es verdient angebeten zu werder außer der einzig Wahre (Allah)”(20)

Und es gibt noch viele weitere Zitate.


Hierdurch wird es ganz deutlich, dass der Glaube von manchen Muslimen, dass La Illaha Illa Allah “Es gibt keinen Erschaffer außer Allah.” bedeutet, falsch ist, denn die arabischen Polytheisten haben auch nur Allah as Erschaffer anerkannt, jedoch haben sie Götzen und Engel und anderes angebeten. Allah, der Erhabene, sagt: {Wenn du sie fragst: "Wer hat die Himmel und die Erde erschaffen und die Sonne und den Mond dienstbar gemacht?" werden sie bestimmt antworten: "Gott." Warum also verleugnen sie Ihn?} [29:61] und es gibt noch weiter Beweise für welche wir einen seperaten Artikel anfertigen werden insha'Allah.

Die Bezeugung von La Illaha Illa Allah umfasst die Erschaffung Allah alleine zuzuschreiben; die Erschaffung ist sein Eigentum und er kontrolliert alle Angelegenheiten, denn derjenige der es als einziger verdient angebeten zu werden ist der Erschaffer seiner Diener, der Eigentümer seiner Diener und er kontrolliert ihre Angelegenheiten.
Und wahrlich Allah, der Erhabene, hat einen unbestreitbaren Beweis vor die Polytheisten gebracht, die die oben genannten Eigenschaften von Allah leugnen und ihre falschen Gottheiten anbeten, denn die Polytheisten sagten in ihrer talbiya (was von Pilgern auf Hajj und Umrah gesagt wird): “ Zu deinem Dienst (hier sind wir mit Antwor zu deinem Ruf) Du hast keinen Partner außer der dir gehört , du besitzt ihn und alles was er hat”, die Polytheisten sagen dies während sie die Kab'ah umkreisen. (21)

Und würde es einen weiteren Ilah außer Allah geben, dann müsste dieser die selben Eigenschaften wie Allah azza wa jal haben. Dieses Szenario wäre der Untergang, deshalb sagt Allah: {Gott hat sich keinen Sohn genommen, und es gibt keine Gottheit neben Ihm, sonst hätte jede Gottheit an sich genommen, was sie geschaffen hat, und sie hätten sich um den höchsten Rang gestritten. Erhaben ist Gott über alles, was sie erdichten.} [23:91]

Ibn Jarir At-Tabari erklärte diesen Vers folgenderweise:
“Allah sagt: Allah hat keine Nachkommen, und es gab keinen mit ihm weder in der Ewigkeit noch als das Erschaffene da war, dass es verdiente angebeten zu werden. Wäre dies der Fall gewesen sagt er: Jeder Gott hätte sich abgekapselt mit dem was er erschuff und sie hätten konkurriert und sich gegenseitig besiegt und der Gewaltigere hätte gegen den Schwachen gewonnen, denn er würde sich nicht von einem schwächeren besiegen lassen, und der Schwache wäre nicht geeignet Gott zu sein, also verherrlicht sei Allah für so einen gewaltigen, unbestreitbaren und prägnanten Beweis für diejenigen, die aufmerksam und nachdenklich sind.”(22)

Um es zusammen zu fassen: La Illaha Illa Allah bedeutet: Niemand verdient es angebeten zu werden außer Allah. Und wer das bezeugt, bezeugt auch, dass er der einzige Erschaffer, Eigentümer und Aufseher ist und dass keiner wie er oder seinesgleichen ist, denn der einzigen dessen Anbetung legitim ist, ist der Erschaffer, der Eigentümer und der Aufseher und keiner ist so wie er.


Zugehörige Artikel:

- Tawheeds Bedeutung und Wichtigkeit



Referenzen:


(1) Koran [47:19]
(2) Jami` Al-Bayan fi Taweel Al-Qur`an (Tafsir) von At-Tabari (22254)
(3) Mu`jam Maqayis Al-Lugha von Ibn Faris (1/127)
(4) Al-Misbah Al-Muneer by Al-Fayyumi, die Wurzel “Alah”.
(5) Lisan Al-Arab by Ibn Mandhur , die Wurzel “Alah”.
(6) Jami` Al-Bayan (21/653); Tafsir Abdur-Razzaq As-San`ani (2/203); Al-Asma Wa Sifat by Al-Baihaqi (2/343)
(7) Jami` Al-Bayan (21/652)
(8) Tafsir Ibn Abi Zamanin (4/196)
(9) Tafsir As-Sam`ani (5/119)
(10) Tafsir As-Sam`ani (5/119)
(11) Tafsir Al-Quran Al-`Adheem von Ibn Kathir (3/239-240)
(12) Jami` Al-Bayan (5/386)
(13) Jami` Al-Bayan (15/261)
(14) Tafsir As-Sam`ani (3/323)
(15) Al-Asma Wa Sifat (1/58) Al-Hashidi edition.
(16) Al-Jami` Li-Ahkam Al-Quran von Al-Qurtubi (2/191)
(17) Mu`jam Al-Furuq Al-Lughawiya (p.68); Abu Hilal Al-Askari starb kurz nach 395 H.
(18) Tafsir Al-Quran Al-Adheem (1/678)
(19) Tafsir Al-Jalalayn (p.42)
(20) Kashf Al-Qina` `An Matn Al-Iqna` (p. 9)
(21) Sahih Muslim, Kitab Al-Hajj/ Kapitel “Talbiya, Beschreibung und Zeit”.
(22) Jami` Al-Bayan (19/66)
( * ) Er ist Qatadah bin Di`ama As-Sadusi (61 - 117 H.), einer von den Tabi`een.
( ** ) Al-Ilaha, Al-Uluha, and Al-Uluhiya bedeutet: Anbetung. (Al-Muhkam Al-Muheet Al-A`dham by Ibn Sayyidah 4/358)



Pages

Latest Articles

Main Categories

Search Form



  

Copyright reserved to every Muslim 1430 H. - 2009